Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Sechs Sportler/innen von GSV Karlsruhe waren bei dem Deaflympics – die olympische Spiele der Gehörlosen – von 18. bis 30. Juli 2017 in Samsun (Türkei) dabei.

Ronald Krieg (TENNIS; mehrfacher deutscher Meister und zahlreiche EM/WM/Deaflympics-Teilnahme) schlug doch noch einmal im Doppel mit seinem Partner S. Schäfer (GSV München) zu. Sie erreichten den 4. Platz.

Felix Werling (HANDBALL) ist ein wichtiger Bestandteil der deutsche Nationalmannschaft. Trotz seine herausragende Leistung unterlagen sie im Halbfinale ganz knapp hinter den Türkei (Gold). Die deutsche Handballer erreichten ebenfalls nur den 4. Platz.

Die drei junge Männer Robin Bayer, Domenico DeMarco und Marcus Seeburger (FUSSBALL; Vize-Weltmeister 2016) gaben alles für den Sieg. Einige Spiele waren verbesserungswürdig, vor allem bei dem Einzug in den Halbfinale gegen Ägypten, und doch zeigte die Mannschaft schlussendlich bei dem Kampf um den 5. Platz, dass sie eine bessere Platzierung verdient hätten.

Deutsche Hoffnung auf Gold: Nele Alder-Baerens (LEICHTATHLETIK; mehrfache deutsche Meisterin und Rekordbrecherin) schnappte überraschen Silber bei dem 10.000m Lauf, wobei ihre Stärke in den längere Strecke liegen. Bei den Marathon gewann Nele nicht nur Gold, sondern brach beim Vorbeilaufen auch den 20km und 30km Deaflympics-Rekord.

Live vororts unterstützte der Vorstand und einige Mitgliedern, Familie und Freunde der GSV Karlsruhe mit Herz und Feuer.

Mehr Info, Berichte, Fotos und Filme: www.samsun2017.de/

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.