Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.
9. Spieltag der Futsal Regionalliga Süd: 
SV Pars Neu-Isenburg – GSV Karlsruhe 3:6 (3:2)

  

Wir reisten nach Hessen mit dem Ziel, die 3 Punkten holen zu wollen, da beide Teams sich im Abstiegkampf befanden und beides nur mit einem Sieg weiterhin Hoffnung auf Klassenverbleib machen konnten.

Man merkte bei uns direkt von Anfang an, dass wir unbedingt das Spiel gewinnen wollten und auch in Form waren.
Direkt von Anfang an übernahmen wir die Kontrolle, ohne große Chancen herauszuspielen, während Pars über ihren Pivot stets gefährlich war.
Nach einem tollen Kombination schob Rückkehrer de Marco zum 0-1 für uns ein. Direkt danach erhöhte K. Bayer mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 0-2!
Ab da hörten wir auf, uns defensiv richtig aufzustellen und bekamen 3 schnelle Gegentore, wobei Pars ihren Chancen auch sehr eiskalt nutzten. Wir mussten uns bei Federico bedanken, dieser hielt uns im Spiel. In der 2. Hälfte erhöhten wir den Druck und Füner glich nach Pass von Mc. Seeburger zum 3-3 aus. Ab da spielten nur wir: Wir spielten mutig mit Flying-Keeper und Milojevic traf im 2. Versuch zum 3-4 für uns! Flying-Keeper Seiberlich führt Kombination aus, Füner zu Milojevic und dieser zu K. Bayer und der letztgenannte zog einfach mal aus der Distanz ab und traf zum 3-5! Völlig verdient. SV Pars drückte nun auf den Anschlusstreffer, dank mehrmaliger Lehrgänge seit Ende November konnten wir defensiv sehr stabil stehen. Nach einem Konter traf Knappe zum viel umjubelten 3-6! Dieser war auch der Endstand. Ein immens unglaublich wichtiger Sieg für uns! Nun sind wir zwar auf dem Papier „letzter“, aber 3 Teams haben die gleiche Punktzahl wie wir. Somit sind wir noch im Rennen und wir glauben weiterhin an uns! 

Einen großen Dankeschön für die viel mitgereisten Gehörlosen Fans, ihr habt uns zum Sieg angepeitscht!

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.