11. Spieltag Futsal Regionalliga Süd

11. Spieltag: GSV Karlsruhe vs TSV Neuried München 2-11.

Der Duell zweier sich in den unteren Tabellenregion befindenden Teams war nur in
der ersten Hälfte gleichwertig: Neuried kam zum 0-1 Führung, welches
Tournas nach Pass von Füner mit einem beherzten Schuss in den Winkel
egalisierte. Kurz darauf ein schneller Konter von Celik, R. Bayer zu Füner und
der letztgenannte schon zum 2-1 ein. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, auch wenn
der Halbzeitstand danach 2-2 war.

In der 2. Halbzeit kam wieder alles, was wir genau vermeiden wollten: schnelle
Gegentore; Ballverluste; falsches Defensivverhalten und und und.

TSV Neuried gewann nach einem schwachen 2. Halbzeit von uns verdient mit 2-11.

Wir müssen mehr dafür tun, wenn wir den Klassenerhalt erreichen wollen,
bereits am kommenden Samstag erwartet uns ein schwerer Gegner mit SSV Jahn 1889
Regensburg in Regensburg. Wir werden dort einen Sahnetag brauchen, um was
Zählbares mitnehmen zu können.

Kader: Seiberlich (TW), K. Bayer, R. Bayer, Füner, Zalla, Tournas, Achenbach,
Mutter, Celik, Seeburger, Grünewald (TW) #karlsruhe #fussball #futsal #dfb
#badfv #dgs #matchday #regionalliga #spieltag #gehörlos #deaf #inklusion

4. Futsal Weltmeisterschaft in Schweiz

Vom 9. bis 16. November 2019 findet in Winterthur (Eulachhallen) die 4 Futsal Weltmeisterschaft der Gehörlosen statt. Erstmals überhaupt findet in der Schweiz eine Futsal Welmeisterschaft statt.

Unser Mitglied Stefan Federico reist als Co Trainer mit.

Wir wünschen ihm und der Deutsche Frauen Futsal Nationalmannschaft viel Erfolg!

weitere Information findet ihr unter Homepage
https://futsal2019.com/

Instagram
https://www.instagram.com/dgs_futsal_official/

toi toi toi ?

Nun kommen 4 weitere Karlsruher/in,die folgende Nationen vertreten sind:

 

 

Mate Kvesic ist seit 2016 bei uns, hat sich seit jeher so prächtig entwickelt, sodass er für die kroatische Auswahl zum ersten Mal berufen wird.

Roberto Garrido Nombela ist spanischer Nationalkapitän, als amtierender Europameister wollen sie um den Titel mitspielen.

Alena Baumann spielt schon sehr lange für die Schweizerinnen und Alena gilt als absolute Führungsspielerin.

Shahin Reza-Philipp, unser Damentrainer, wurde vor kurzem zum Damentrainer der Schweizerinnen bestimmt und er wird versuchen, mit der Mannschaft oben anzugreifen.

Wir wünschen unsere Mitglieder/in alles Gute bei der Futsal WM, welches heute anfängt bis zum 16.11.2019 in den Eulachhallen, und versucht eine Medaille mit nach Hause mitzubringen!

8. Spieltag Futsal Regionalliga Süd

8. Spieltag der Futsal Regionalliga Süd: GSV Karlsruhe vs FC Villalobos 3-12.
Wir haben uns sehr viel für das Stadtderby gegen den FC Villalobos vorgenommen und die 3 Punkten waren für uns ein Muss.
Was dann im Laufe der Spiel immer mehr zum Vorschein kam, enttäuschte uns als Team und die vielen Zuschauer.
Während wir in der ersten Hälfte uns viele zahlreichen Chancen erspielen konnten, uns wehrten und einen machbaren ‚aufholenden‘ 2-4 Rückstand hatten, ging in der 2. Hälfte nichts mehr.
Da ließen wir alles vermissen: Defensivarbeit; Kaltschnäuzigkeit; Mut; Selbstvertrauen und auch etwas Disziplin. Somit gingen wir quasi unter mit 3-12 Niederlage. 
Glückwunsch zum Derbysieg, FC Villalobos. 
Am kommenden Samstag um 19 Uhr auswärts treffen wir uns auf den weit entfernten FC Wackersdorf – für die insgesamten mehr als 7 Stunden eingeplanten Fahrzeit wollen wir uns unbedingt mit 3 Punkten belohnen!

Bericht 3. Spieltag Futsal

3. Spieltag der Futsal Regionalliga Süd: GSV Karlsruhe vs TSV Weilimdorf 1-10.
Innerhalb von nur 3 Tagen trafen wir wieder auf den Deutscher Futsalmeister und CL-Teilnehmer TSV Weilimdorf in ihrer gut besuchten Halle. Coach Saighani nahm einen 13 Mann-Kader mit und man war nahezu komplett aufgestellt.
Man merkte sofort den Jungs an, dass sie es besser machen wollten als 2 Tage davor. Man nahm die Zweikämpfe härter an, man suchte mehr das 1vs1 und vor allen Dingen: man war mutiger. 
Dennoch ist der TSV Weilimdorf in nahezu allen Bereichen aufgrund ihrer Futsalspezialisten überlegen gewesen: trotz unserer hervorragenden 0-2 Halbzeitstand spielten sie ruhig ihren Tempo weiter und machten vielen Tore. Zu unserem Treffer kamen wir nach einer schnellen Kombination durch Torschütze Füner nach Vorarbeit von R. Bayer. 
TSV Weilimdorf gewann verdient 1-10, auch wenn wir einige Tore mehr machen hätten müssen, sind wir stolz auf unserer deutlich verbesserten Mannschaftsleistung.
Kader: Federico (TW), Kaya, Füner, R. Bayer, Zalla, K. Bayer, Seeburger, Reifegerste, Tournas, Notin, Celik, Kvesic, Seiberlich (TW)
Wir bedanken uns bei TSV Weilimdorf für den netten kameradschaftlichen Abend im Clubheim und wünschen euch alles Gute und viel Erfolg bei der Champions League-Futsal in Schweden diese Woche!

1. Spieltag Futsal Regionalliga Süd

1. Spieltag der FUTSAL REGIONALLIGA SÜD gegen
FC Deissenhofen: 3-3

Wir als erstes rein gehörloses Team in der höchsten Futsalliga in Süddeutschland hatten am ersten Spieltag einen starken Gegner vor sich, dem Vorjahres Drittplatzierten FC Deissenhofen.

Fast alle mussten noch am gleichen Tag vorhin in der Gehörlosen Südwestliga ran. Dementsprechend waren unsere Erwartungen nicht groß: „Erstmal Fokus auf die Defensive legen und Geduld haben“.

Wir blieben kompakt und hielten lange das 0-0. Viele Chancen herrschten auf beiden Seiten. Beide Keeper auf beiden Seiten waren in starker Form. Nach einem Abstimmungsfehler kamen wir zum 0-1 Rückstand.

In der 2. Hälfte begannen wir, frech und mutiger zu spielen und pressten die Deissenhofer mit ihrem Spiel direkt. Nach einem starken Tempospiel legten sie nach zum 0-2. Dennoch gaben wir nicht auf: Zalla mit einer mustergültigen Einzelaktion und scheiterte am Keeper, unser Kapitän Kaya staubte zum 1-2 ab. Nun waren alle Fans laut und feuerten uns an. Nach einer Kombination mit Zalla, R. Bayer per Hacke zu Kaya, dieser traf zum 2-2. Das ohnehin spannende Spiel war total offen, viele Chancen auf beiden Seiten, das Tempo unheimlich hoch und die Fans wurden lauter. Deissenhofen kam nach einem schönen, harten Schuss zum 2-3. Wir drängten nun auf den Ausgleich, Keeper Seiberlich kam nach vorne, um Überzahl zu schaffen. Füner, Seeburger und R. Bayer scheiterten wieder am starken gegnerischen Keeper. Rund 30 Sekunden eroberte unser gut aufgelegter Zalla den Ball und legte mustergültig ab zu Kaya, der nun ins Tor einschob zum viel umjubelten 3-3 Ausgleich!!!

Alle Spieler waren mannschaftsdienstlich und stark aufgelegt. Auch ein dickes Dankeschön an unsere Fans, die einen großen Beitrag leisteten!

Kader: Seiberlich (TW), Kaya, Füner, R. Bayer, Zalla – Grünewald (TW), Seeburger, Achenbach, Tournas

Tore: Kaya ⚽️⚽️⚽️

Skip to content